Preise

alle Preise inkl.
- baden vorab
- 16 % MwSt.

Termine, die nicht spätestens 24 h vorher abgesagt werden, werden in Rechnung gestellt

Alle Preise gelten für gepflegte, filz -und parasitenfreie Hunde, die gut mitmachen. Durch Filz etc. dauert die Behandlung länger und somit wirkt sich dies und auch das Verhalten des Hundes auf den Preis aus. In diesem Fall berechne ich 49 Euro pro Stunde.

Bei Parasitenbefall wird eine Desinfektionspauschale von 25 Euro berechnet.

Hund S                                   ab 59 Euro
Hund M                                  ab 69 Euro
Hund L                                   ab 84 Euro
Hund XL                                 ab 100 Euro

Hunde, die verfilzt sind oder durch nicht-mit-machen die Zeit in die Länge ziehen, werden mit 49 Euro/Std. berechnet!
Infos zur Hundegröße weiter unten.


trimmen                                  49 Euro/Std.

Mopsfidel                                      44 Euro
Welpengewöhnung                       25 Euro
Thalasso für Kurzhaarhunde      ab 54 Euro
Zwischendurchprogramm          ab 29 Euro

Zahnreinigung                           ab 25 Euro
(1. Zahnreinigung 39,90 Euro zzgl 12.50 Euro für Aufsteckbürste und Zahnpasta, die mit nach Hause genommen werden)

Preisanpassung zum 1.6.20

Aufgrund gestiegener Kosten musste ich Preise neu kalkulieren und werde daher den Stundenpreis auf 49 Euro und somit auch den Trimmpreis zum 1.6.2020 auf 49 Euro/Std. erhöhen müssen.
Außerdem kann ich keine neuen Trimm-Kunden mehr aufnehmen (trimmen = Rauhaar, das gezupft werden muss)

Leistungen

Trimmen
Scheren
Baden & Föhnen
Entfilzen
Ohrenpflege
Pfotenpflege
Welpengewöhnung
Zahnsteinentfernung/Zahnreinigung
individueller Kurs für "selbst machen" 




Gut zu wissen ...

Bevor Sie zum Termin kommen, sind folgende Punkte zu beachten:

- vorher Gassi gehen, damit der Hund keinen Druck hat


- Hündin ist nicht läufig


- Hund hat keine Parasiten (Flöhe etc)





Pflege

Vorbereitung
Leichtes Bürsten/Kämmen des Fells und untersuchen nach Zecken/Flöhen/Verletzung/Hautreizungen sowie Ausschläge, Schuppen und Knoten.
Sollten Zecken gefunden werden, werden sie fachgerecht entfernt.
Weiter wird das Fell auf Verfilzungen und Fellstruktur untersucht, um die optimale Pflege anzupassen.

Pfoten- und Krallenpflege
Zwischen den Ballen werden Haare und Verfilzungen sorgfältig entfernt.
Die Krallen werden ggf. auf die optimale Krallenlänge gekürzt.

Augen- und Ohrenpflege
Ohren werden gesäubert und ggf. Haare entfernt.
Augen werden ggf. auch gesäubert mit einem besoners sanften Mittel. Danach erfolgt bei Bedarf die Verwendung eines speziellen Puders, der die Einnistung von Hefepilzen vorbeugt.

Bürsten/Kämmen
Vor dem Baden ist es erforderlich, das Fell sorgfältig von Verfilzungen, Knoten und altem Deckhaar zu befreien. Dazu wird das Fell ausgekämmt bzw. gebürstet. Dies beugt auch Hautreizungen vor und regt das Fellwachstum an.
Hinweis: das Entfilzen nimmt viel Zeit in Anspruch und wird nur nach Absprache mit entsprechender Preisabsprache durchgeführt.

Baden
Beim Baden wird natürlich auf das passende Pflegeprodukt geachtet und dass es so stressfrei wie möglich für den Hund wird. Eine optimale Wassertemperatur und spezielles Shampoo fürs Gesicht gehören genauso dazu wie 2 Waschdurchgänge (der erste entfernt den groben Straßenschmutz, der zweite dann auch tiefere Verschmutzungen). Ich verwende die Produkte von Hund&Herrchen (Naturkosmetik) sowie bei Problemfällen Nature's Specialities.
 
 Föhnen
Ganz langsam gewöhne ich Ihren Hund an das Föhnen - ggf. verwende ich einen Ohrenschutz. Ich föhne komplett per Hand - keine Trockenbox!

Trimmen
Diese Methode wird bei Rassen mit einem bestimmten Felltyp angewandt.
 Trimmen bedeutet, dass abgestorbenes Fell, welches der Hund von alleine nicht mehr verliert, ausgezupft wird. Dies bereitet dem Hund keinerlei Schmerzen, da die Haare wie gesagt bereits abgestorben sind. Damit kann die Haut dann wieder atmen und Hautreizungen und Ekzemen wird vorgebeugt. Das Fell wird zum Wachstum angeregt und die Fellfarben werden wieder intensiver.
 Es handelt sich um reine Handarbeit, die mit Hilfe von Trimmstein, -messer oder den Fingern erfolgt.
 Besonders drahthaarige und harthaarige Rassen sollten ausschließlich getrimmt werden. Sollten diese Rassen über längeren Zeitraum nur geschnitten oder geschoren werden, wird dabei das abgestorbene Fell in der Haut zurück gelassen. Dies verursacht dann einen Juckreiz, welcher durch Kratzen zu starken Hautirritationen führen kann.
 
 Typische Rassen sind: Cocker Spaniel, Rauhaardackel, Fox Terrier (Drahthaar), Jack Russel Terrier,  Airdale Terrier, der West Highland White Terrier und Drahthaar-Dackel
 

 Unterwolle entfernen (carden)

 Unterwolle wird durch sorgfälltiges auskämmen entfernt. Das geschieht mit einem sogenannten Unterwollstriegel.
 Bedingt durch die heutigen Haltungsumstände ist der natürliche Fellwechsel häufig gestört, so dass die Hunde durchgehend Haare verlieren. Auch durch Kastraktion kann sich die Beschaffenheit des Fells verändern - es ähnelt dann einem Welpenfell und der Hund verliert ständig Haare. Dies liegt meistens an loser Unterwolle, die das Fell zudem glanzlos und stumpf erscheinen lässt.
 
 Typische Rassen sind: deutscher Schäferhund, Hovawart, Leonberger, Collie, Mops, Golden Retriever uvm

Schneiden & Scheren
Wir besprechen gemeinsam den Schnitt.


Welpengewöhnung

Welpen müssen erst langsam rangeführt werden - dafür nehme ich mir extra viel Zeit: kennenlernen des Tisches, angeleint (gesichert) werden, Kämme, Bürsten, Scheren und Maschinen zeigen. Dabei wird natürlich auch schon ein wenig frisiert/geschnitten - allerdings noch keine "komplette" Frisur :)
Dieser Service kostet 25 Euro.

Zahnreinigung mit emmiPet

Zahnreinigung beim Hund ist tatsächlich ein unerlässliches Muss. Der Biofilm, der sich täglich auf den Zähnen (wie beim Menschen) bildet, besteht aus Bakterien. Diese können zu Zahnfleischentzündungen und Krankheiten der Organe führen.
Zahnstein führt häufig zu Rückgang des Zahnfleisches und begünstigt ausserdem u. a. Paradontose, Gingivitis etc. .
Gern berate ich Sie zu diesem Thema und biete auch ein Zahnreinigungstraining an, wenn Ihr Hund sich nicht mal eben ins Maul fassen lässt.

"Thalasso"*-Therapie für den Hund

Die sog. Meerestherapie (Thalassa - griechisch „Meer“), ist den Menschen schon seit Jahrhunderten bekannt. Auch für Tiere kann sie natürlich zur Besserung der Gesundheit und zur Steigerung des generellen Wohlbefindens beitragen.
   
Eigenschaften des Meerschlamms:
   
1. Antibakterielle Wirkung
Meerschlamm tötet Bakterien ohne dabei Zellen anzugreifen. Deshalb findet man ihn auch häufig in Schuppen-Shampoos für Menschen.
   
2. Absorption
Die unzähligen kleinen Partikel des Schlamms nehmen überflüssigen Talg, Schmutz und Schlacken auf. Dies tilgt Geruch, hemmt Entzündungen und wirkt gegen Schwellungen.
   
3. Mineralien
Die reichhaltigen Mineralien im Schlamm regen den Stoffwechsel an indem sie über die Haut in den Körper dringen. Es wurde nachgewiesen, dass nach dem Auftragen von Meerschlamm die erwärmende Wirkung, welche die Temperatur der Körperoberfläche aufrechterhält, Schmerzen von Muskeln und Gelenken lindert. 
   
Es versteht sich, dass nur für von Forschern speziell für Tiere entwickelte Produkte verwendet werden dürfen. (Die Humanprodukte haben einen viel zu hohen Salzgehalt und können bei Hunden zu extremen Reizungen führen.)
   
Thalassotherapie kann nicht angewendet werden, wenn der Hund Verletzungen oder Hautschädigungen aufweist oder unter einer Herzkrankheit leidet. Gegebenenfalls ist hier Rücksprache mit dem behandelnden Tierarzt notwendig. Ebenso ist eine Anwendung während der Trächtigkeit nicht möglich.

*Thalasso darf es nur genannt werden, wenn man max. 300 m vom Meer entfernt ist.

Kurs "selber machen"

Sie möchten Ihren Liebling gern selbst zu Hause frisieren? Dann sprechen Sie mich an für einen kleinen Kurs. Dieser dauert ca. 3 Stunden und Sie lernen, wie Sie Ihren Hund zu Hause selbst frisieren können. Kosten 180 Euro.

Ist mein Hund S, M oder L?

Hund S =  Malteser, Yorkshire Terrier, Bolonka,Maltipoo, Mops, Französische Bulldogge, Boston Terrier, Dackel, Shih Tzu, Toypudel, Zwergpudel, Bichon, Zwergspitz usw...
Hund M = Coton de Tulear, Cavalier King Charles, Zwergschnauzer, Cocker Spaniel, Kleinpudel, Beagle, West Highland Terrier, Cairn Terrier, Border Terrier usw...
Hund L = Großpudel, Australian Shepard, Bearded Collie, Goldendoodle, Labradoodle, Mittelschnauzer, Tibet Terrier, Huskie, Golden Retriever, Labrador usw...
Hund XL = Riesenschnauzer, Irischer Wolfshund, Landseer, Bernardiner,  

Leonberger, Neufundländer, Altdeutscher Schäferhund usw... .